Hallunkenauf der DM Outdoor 2019 1024x704Das Ultimate-Frisbee-Team (Mixed) des USV Halle beendet erfolgreich die Outdoorsaison in der dritten Liga Nordost. Die Hallunken, die Ultimate-Frisbee-Sektion des USV Halle, glänzten in der Outdoorsaison mit ihren Leistungen. Die letzten Spiele der Deutschen Meisterschaften wurden bundesweit ausgetragen, in Berlin die dritte Liga Nordost. Von den sieben Vorrundenspielen gegen Teams aus Sachsen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern, konnten die Hallunken vier für sich entscheiden und wurden nach einem Dreiervergleich Pooldritter. Im Halbfinale trafen die Männer und Frauen aus Halle auf die Saxy Divers, die das Vorrundenspiel noch für sich entscheiden konnten. Nach einem klaren Punktestand für die Leipziger wachten die Hallunken auf, spielten konzentrierte Pässe, überholten schließlich die Divers und gewannen mit einem spektakulären Catch das Spiel (13:11). Im Finale trafen die Hallunken auf BRLO Ultmte Berlin, die in diesem Turnier keine einzige Niederlage einfuhren. Auch im letzten Spiel konnten die Hallenser den Berlinern wenig entgegensetzen, die das Match klar für sich entschieden (2:15). Trotzdem reichte der zweite Platz, um in die zweite Liga Nord aufzusteigen. Die Hallunken haben sich damit nicht nur eine bessere Platzierung geholt (Vorjahr: Platz 5), sondern steigen auf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok