Liebe Vereinsmitglieder,

am 12.03.2020 hat die Stadt Halle eine Allgemeinverfügung über die Schließung von Schulen, KITAS und Horten, des Lehrbetriebes der Universität und das Verbot aller öffentlichen Veranstaltungen einschließlich der Theater, -Oper und Orchester GmbH (TOOH) im Stadtgebiet Halle (Saale) erlassen. Die Maßnahmen sind zunächst bis Freitag, dem 27.03.2020 angeordnet.

Am 13.03.2020 hat der Fachbereich Sport der Stadt Halle eine Aktualisierung herausgegeben.

Der Vorstand des USV Halle hat sich mit der aktuellen Situation auseinandergesetzt und folgende Festlegungen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb getroffen:

  1. Der allgemeine Trainings- und Wettkampfbetrieb in den Sektionen steht unter der Maßgabe der Allgemeinverfügung der Stadt Halle.
    • Im Zeitraum 13.03.2020 bis einschließlich 27.03.2020 bleiben alle städtischen Schulturnhallen für die Nutzung geschlossen.
    • Die Bäder der Bäder Halle GmbH, inklusive der Robert-Koch Schwimmhalle, bleiben parallel zur Schließung der Schulen und Kitas bis einschließlich 27.03.2020 geschlossen.
    • Im Zeitraum 13.03.2020 bis einschließlich 27.03.2020 bleiben die kommunalen Sportstätten der Stadt Halle (Eisdom, Sporthalle Bildungszentrum (BIZ), die Sporthalle Brandberge sowie der Sportkomplex Lettin) geschlossen.
    • Im Zeitraum 13.03.2020 bis einschließlich 27.03.2020 bleibt die vom USV genutzte Sporthalle Frohe Zukunft geschlossen.
    • Im Zeitraum 13.03.2020 bis einschließlich 27.03.2020 steht der Multifunktionssportraum des USV Sport- und Gesundheitszentrums für den Trainingsbetrieb nicht zur Verfügung.
    • Im Zeitraum 13.03.2020 bis einschließlich 27.03.2020 steht der Sportplatz des USV Sport- und Gesundheitszentrums für den Trainingsbetrieb nicht zur Verfügung.
  2. Innerhalb des allgemeinen Trainings- und Wettkampfbetriebes des USV Halle sind Zuschauer nicht zugelassen. Der Charakter einer nichtöffentlichen Veranstaltung muss sichergestellt werden.
  3. Wir raten dringend, die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zu befolgen, insbesondere:
    • angemessene Belüftung des Veranstaltungsorts
    • aktive Information der Teilnehmenden über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene
    • Ausschluss von Personen mit akuten respiratorischen Symptomen
    • auf enge Interaktion der Teilnehmenden verzichten

Wir appellieren an alle Mitglieder unseres Vereins, in dieser besonderen Situation solidarisch zusammenzustehen.

Der Vorstand und die Geschäftsführung des USV Halle werden mit der notwendigen Aufmerksamkeit und Besonnenheit den weiteren Verlauf der Bekämpfung der Corona-Epidemie verfolgen.
Wir werden über Änderungen oder weitere Festlegungen der Stadt Halle und die Auswirkungen auf unseren Trainings- und Wettkampfbetrieb zügig informieren.

Bis dahin, bleibt gesund!

Mit sportlichem Gruß

Vorstand & Geschäftsführung des USV Halle

13.03.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.