Team SachsenAnhaltFür die Schwimmer und Leichtathleten unseres USV war es das Jahreshighlight schlechthin: in den Pfingstferien fuhr eine große Delegation zu den Nationalen Spielen von Special Olympics nach Kiel – den Deutschen Meisterschaften für Menschen mit geistiger Behinderung.

Mehr als 4.500 Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet erlebten grandiose Spiele. Beginnend mit einer mega Eröffnungsfeier in der Sparkassenarena – der Sportarena, in der die Handballer vom THW Kiel die Heimspiele austragen. Unsere Schwimmer waren vertreten durch Lea Schergun und Lukas Lange sowie Trainerin Steffi Wiebach. Athletin Lea gewann mit der 4x50m Freistil-Staffel die Goldmedaille. Zudem erkämpfte Sie sich noch einen 4. Platz in 25m Rücken sowie die Bronzemedaille über 25m Freistil. Auch Lukas, der erstmals bei Nationalen Spielen vertreten war, überzeugte mit der Goldmedaille über 50m Rücken und einem tollen Platz 6 über 100m Rücken.

Neben dem Schwimmteam waren auch die Leichtathleten des USV „schwer“ erfolgreich. Neben vielen Einzelmedaillen konnte die 50m-Pendelstaffel sowie die Unified-Staffel sensationell überzeugen und in beiden Disziplinen die Goldmedaille gewonnen werden. Athlet Felix holte Silber im Weitsprung.

An dieser Stelle danken wir allen Unterstützern, Freunden, Athleten, Trainern, Betreuern und Eltern! Ohne diese großherzige Unterstützung wäre diese großartige Woche in Kiel nicht zu realisieren gewesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok