USV Halle Handball Team FotoAbstiegskampf!

Die Handballer vom USV Halle gehen am kommenden Samstag erneut auf Punktejagd. Ab 19:00 Uhr empfangen sie in der der Sporthalle Am Bildungszentrum den HC Glauchau/Meerane zum Rückrundenspiel in der Mitteldeutschen Oberliga.

Nach nunmehr sechs Niederlagen in Folge, zählt für die Männer um Trainer Fabian Metzner gegen den HC Glauchau/Meerane nur ein Sieg, will man doch am Ende der Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Mit 14:26 Punkten steckt das Team momentan mitten im Abstiegskampf, genau wie der kommenden Gegner. Für den HC Glauchau/Meerane stehen die Chancen auf den Klassenerhalt recht schlecht. Mit nur 9:29 Punkten belegen sie den vorletzten Tabellenplatz.

Im Hinspiel unterlagen die Hallenser mit 28:34 und haben daher noch eine Rechnung offen. Damals lagen die Panther allerdings mit 10:4 Punkten auf den dritten Tabellenplatz und konnten diese Niederlage noch etwas gelassener hinnehmen, nun geht es um den Klassenerhalt in der Mitteldeutschen Oberliga. Ganze sechs Spieltage haben die Hallenser für dieses Unterfangen nun noch Zeit. Allerdings laufen in den letzten Wochen die Vorbereitungen auf die Spiele nicht so optimal. Auf Grund krankheitsbedingter Ausfälle hat Trainer Fabian Metzner nur einen Teil der Mannschaft für die Spielvorbereitung zur Verfügung. Auch in dieser Woche wird er erst am Freitag beim Abschlusstraining sehen, wer am Samstag einsatzfähig ist. Unterstützt wird das Vorhaben Klassenerhalt durch A-Jugend-Trainer Marco Rösike, welcher als Co-Trainer in die Vorbereitung der Spiele in Abstimmung mit Fabian Metzner eingreift und am Wochenende auch auf der Bank sitzen wird.

Text: Olaf Thiele

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok