Am Samstag(21.10.) fand der 2. Spieltag der U18 un Magdeburg statt. Das erste Spiel was wir hatten, entsprach spielerisch nicht unserer Leistung. Wir waren unkonzentriert und weniger aktiv am Spiel beteiligt. Dieses Spiel gegen Staßfurt verloren wir im ersten Satz zu 15 und im zweiten zu 13. Im zweiten Spiel gegen Zörbig waren wir aufgeweckter und durchaus auch mutiger, was das Ausprobieren während des Spiels anging. Nach zwei Sätzen(25:16; 25:17) war das Spiel für uns entschieden. Das dritte Spiel gegen Güsten, war ein deutlich besseres Spiel als das Davorige. Die Stimmung war nun durchgängig anwesend. Auch wenn der Gegner deutlich unter unserem Niveau war, strengten wir uns an und probierten vieles aus. Das Spiel endete mit 8:25; 13:25 für uns. Das vierte und letzte Spiel gegen Magdeburg verlief ähnlich. Wir sahen es eher wie eine zusätzliche Trainingsstunde. Unser Ziel war es gewesen im zweiten Satz weniger als 5 Fehler zu machen. Mit einem Endstand von 6:25(1.Satz 13:25) war dieses Ziel knapp verfehlt worden. Um großen und ganzen waren wir jedoch zufrieden mit uns.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok