Die Oberliga-Handballer des USV Halle wussten in der vergangenen Woche bei zwei Testspielen eindrucksvoll zu überzeugen. Erst lieferten die Schützlinge von Trainer Jörg Neumann dem russischen Meisterschaftsfünften Dinamo Astrachan bei der 27:30-Niederlage ein offenes Gefecht, tags darauf besiegten sie die A-Jugend des SC Magdeburg in der Landeshauptstadt mit 28:23.

Trainer Jörg Neumann zeigte sich mit dem Vorbereitungsstand seiner Mannschaft zufrieden, warnte aber auch davor, angesichts der guten Leistungen in beiden Spielen in übertriebene Euphorie zu verfallen. "Es ist nur die Vorbereitung", erklärte er mit Nachdruck. Was ihn besonders beeindruckt - Neumann wurde erst in diesem Sommer als Trainer des USV I verpflichtet - ist die "intakte Chemie" innerhalb des Teams.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok