300 Nachwuchsathleten aus 13 Bundesländern waren vom 12. bis zum 15. Juni zum 27. Jugend-Länder-Cup der Deutschen Behindertensportjugend nach Hannover gekommen, um in den Sportarten Leichtathletik, Schwimmen, Tischtennis und Judo ihre Besten zu ermitteln. Seit 20 Jahren ist auch eine Landesauswahl Sachsen Anhalt mit Sportlern des USV Halle bei diesem Wettkampf dabei.

Nur einmal, ausgerechnet beim „Heimspiel“, beim 12. JLC 1998 in Halle blieb der USV ohne  Medaille. Dafür gab es in diesem Jahr wieder Gold und Silber und Bronze

Nick-John Weickardt konnte in der Leichtathletik mit einem tollen Dreikampf seine Vorjahreserfolg wiederholen und den JLC bei den Schülern U12 gwinnen. Lukas Beyer, im Vorjahr auf dem 4. Platz, erkämpfte sich mit zwei persönlichen Bestleistungen im Dreikampf der Schüler U14 die Silbermedaille. Mit der 4 x 100 m Staffel Sachsen Anhalts ersprinteten sich beide in der Jugend U16 zum Abschluss überraschend Platz 3.

Wir gratulieren allen Athleten und danken Dieter Degen für die Betreuung vor Ort!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok