Die Verbandsliga-Handballer des USV Halle bilden gegenwärtig das Schlusslicht der Tabelle. Dies zu ändern haben die Schützlinge von Jürgen Thomas/Thomas Schmidt/Burkhard rensch am Sonntag Nachmittag wieder Gelegenheit. Dann empfangen sie um 16 Uhr in der Uni-Sporthalle Selkestraße die SG Spergau II. Dies wird keine leichte Aufgabe für die hallenser, die zuletzt beim 15:34 in Kühnau auch im Angriff Probleme hatten.  

Das Duell gegen Spergau II wird das erste von drei "Endspielen" für die Hallenser, um die Saison nicht als Tabellenletzter zu beenden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok