Es sieht derzeit alles andere als rosig aus für die Verbandsliga-Handballer des USV Halle. Nach den jüngsten Niederlagen ist das Team auf den letzten Platz der Tabelle zurück gefallen. Einm Abstieg droht durch den Ausschluss des MSV Buna Schkopau nzwar nicht direkt, trotzdem ist die Rote Laterne alles andere als eine Zierde für das Team.

In dieser Situation geht es für die Schützlinge des Trainertrios Jürgen Thomas/Thomas Schmidt/Burkhart Rensch zum Auswärtsspiel nach Schönebeck. Die Gastgeber sind Tabellensiebenter mit einem fast ausgeglichenen Punkteverhältnis. Zumindest einen Zähler sollten die Hallenser aus Schönebeck mitbringen, wenn sie nicht den Anschluss an die vor ihnen platzierten Mannschaften verlieren wollen.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok