Die Flossenschwimmer des USV Halle haben bei den Nachwuchs-Landesmeisterschaften in Halle-Neustadt einen Vierfach-Erfolg feiern können. Bei den Mädchen der Jahrgänge 2005 und jünger gingen die ersten vier Plätze komplett an den USV.  Landesmeisterin wurde Hanna Wiebach, gefolgt von Lea Dietrich, Julia Schröder und Leni Lichtenfeld. Weitere Titel für die Starter der Grün-Weißen folgten bei den Mädels des Jahrgangs 1999, hier siegte Savina Sechthin, die damit ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen konnte, und bei den Juniorinnen, wo Melanie Kühnel vor Sophie Becker siegte.Die Jungen des Jahrgangs 2005 und jünger verpassten zwar Gold, holten aber trotzdem zwei Medaillen. Vizemeister Jannes Baumgart fehlte am Ende nur ein Punkt zum Titel. Dritter wurde hier sein Vereinskollege Phelan Hecht vor dem dritten USV-Starter Jakob Schulze auf Rang vier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok