Drittes Heimspiel, zweiter Sieg - das American-Football-Team der USV Halle Falken ist weiter im Aufwind. Am Sonnabend bezwangen die USV Falken die Berlin Capital Colts knapp mit 3:0. Das entscheidende Fieldgoal markierte Neuzugang Fabian "Fabster" Kramer, eigentlich ein Tight End, der aber auch als Kicker zu überzeugen weiß. Den Hauptanteil am Sieg der Falken trug dieses Mal die Defense. "Bei der müssen wir uns bedanken, die hat uns mehrfach gerettet", lobte Teampräsident Kevin Kemnitzer. Hier zahlte sich aus, dass seit mehreren Wochen mit Sören Kiesewetter ein ehemaliger Falke als Consultant den Defense Coordinator Dave Ballaschk unterstützt.    

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok