CIMG3850

Die American Football Spieler der USV Halle Falken sind mit einer Niederlage in die neue Saison der Landesliga Ost gestartet. Auf dem heimischen Falkenfield am USV-SGZ gab es am Sonnabend eine deutliche 0:27-Niederlage. Den Gastgebern war dabei der witterungsbedingte späte Freiluft-Start anzumerken. Gerade die Offense kam nicht so recht in die Gänge.

Gleich im ersten Play des Spiels wurde aber zunächst die Falken-Defense böse überrascht. Mit einem so genannten Halfback-Pass nach einem angetäuschten Laufspielzug gingen die Berliner mit 0:6 in Führung und bauten diese bis zur Halbzeit nach dem zweiten Quarter auf 0:21 aus. Im dritten und vierten Quarter ließen die Falken dann nur noch einen Touchdown zu, kamen aber selbst nie nahe genug an die gegnerische Endzone, um selbst punkten zu können.

Am kommenden Sonnabend schon steht das nächste Spiel für die Falken an. Dann kommen die Rostock Griffins II auf das Falkenfield in der Frohen Zukunft. Kick off ist um 15 Uhr.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok