Das Spieljahr in der Volleyball-Landesoberliga ist zu Ende. Für den USV Halle sprangen am Ende zwei vierte Plätze durch die erste Damen- und erste Herrenmannschaft sowie ein siebenter Platz durch die Männerrereserve heraus.

Die erste Mannschaft der USV-Herren schlitterte dabei nur denkbar knapp an Bronze vorbei. Im letzten Spiel unterlag sie beim Burger VC 99 mit 0:3 und mussten den Gastgebern dadurch den dritten Rang in der Endabrechnung überlassen. Die zweite Herrenmannschaft zog unterdessen in eigener Halle gegen den bereits feststehenden Meister USC Magdeburg mit 1:3 den kürzeren.

Der Damensechser des USV verlor sein letztes Spiel bei Chemie Zeit mit 2:3. Auf die Tabelle hatte das Resultat keinen Einfluss mehr. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok