Vier Starter - vier Medaillen. Die Tischtennisspieler des USV Halle blicken auf eine erfolgreiche Teilnahme bei den Landesmeisterschaften der Behinderten in Seehausen zurück. Der USV startete mit vier Teilnehmern in der Schadensklasse 6, 7 und 8. Robert Liebrenz war dabei der einziger Starter in der Klasse 6. Mangels Konkurrenz spielte er in der Damenklasse mit.  Daniel Westphal verlor ein enges Finale nur knapp und wurde damit Vizemeister.  Marcel Ritter hatte gegen die Erstplatzierten zwar keine Chance, deutete aber sein Potenzial an. Da ist in den kommenden Jahren noch einiges zu erwarten. Sebastian Klask lag in in einem Fünf-Satzkrimi schon mit 0:2 zurück, wendete dann aber das Blatt und holte sich dank einen 3:2-Erfolges noch die Silbermedaille. nach 0:2 Endstand 3:2 für Sebastian die Silbermedaille sichern können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok