Due U18-Basketballer des USV Halle haben sich am Sonntag durch einen 78:35-Heimerfolg gegen die Aschersleben Tigers die Landesmeisterschaft sichern können. Die Mannschaft von USV-Trainer Michael Schaks beendet die Spielzeit 2012/13 in der Landesliga mit einer Bilanz von 5:1 Siegen. Bester USV-Schütze in der Saison war Willi
Schmidt mit knapp 20 Punkten pro Partie.

„Es ist erfreulich, dass wir den Titel in der U18 Landesliga erneut verteidigen konnten, obwohl wir die Saison mit einem relativen kleinen Kader bestritten haben. Der Kader bestand aus sieben U18-Spielern und wurde mit U16 Spielern aufgefüllt. Im Laufe der Saison gab es nur eine Niederlage in Zörbig und alle anderen Spiele, wie auch der direkte Vergleich gegen Zörbig, konnten gewonnen werden", erklärte Trainer Schaks. Einen großen Anteil an dem Gewinn der Meisterschaft hat Willi Schmidt, der durch seine Einsatzbereitschaft in der Offensive wie auch in der Defensive das Team in schwierigen Phasen stabilisieren konnte. Große Unterstützung erhielt er dabei von Flügelspieler Valentin Arndt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok