Mit einer Sensation warteten die Handballer der USV Halle Huskies am vergangenen Wochenende auf. Nach zuletzt wenig überzeugenden Leistungen schlugen die Grün-Weißen am Sonntag in eigener Halle den Verbandsliga-Spitzenreiter SG Kühnau unerwartet mit 33:31. Dank dieses unerwarteten Sieges haben die Hallenser ihre Aussichten im Abstiegskampf wieder verbessert. Kühnau hatte zuletzt neun Spiele in Folge gewonnen und war seit Dezember 2012 ungeschlagen geblieben. Halle musste zudem auf einige Stammkräfte verzichten, was den Triumph umso wertvoller macht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok