Floorball-Zweitligist USV Halle Saalebiber bestreitet am kommenden Sonnabend (29. September) sein erstes Auswärtsspiel der neuen Saison, und das führt sie gleich zum Spitzenspiel gegen den SC DHfK Leipzig (10 Uhr/Sporthalle Brüderstraße).

Beide Teams haben ihre Auftaktspiele souverän gewonnen, so die ersten Punkte eingesammelt und scheinen bereits wieder den Spielrhythmus gefunden zu haben.

In der vergangenen Saison verloren die Saalebiber beide Spiele gegen die Leipziger recht deutlich. Bei den Leipzigern hat sich in der Sommerpause einiges getan. Kooperierte die Messestädter in der abgelaufenen  Saison noch mit dem anderen Großverein der Stadt, dem MFBC, so wurde dieses Projekt nach einem Jahr wieder beendet. Gleichzeitg verließen mehrere Spieler den SC DHFK. Dennoch haben die Sachsen weiterhin einen breiten Kader, der sicherlich qualitativ nicht schlechter geworden ist.

Die Saalebiber haben gegen Leipzig nicht ihre Bestbesetzung zur Verfügung. Auf drei komplette Reihen kann Trainer Gipser dennoch zählen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok