Am 19.Dezember trafen sich die USV-Handballer aller Mannschaften von der E-Jugend bis zur 1.Männer zum Weihnachtssportfest in der Uni-Sporthalle Selkestraße.

Von Beginn an herrschte prächtige Stimmung bei allen (zum Teil recht lustigen) Handballspielen. So treten zunächst die jüngsten Aktiven gegeneinander an und kämpften mit großem Einsatz um Torerfolge. Als Lohn für die gezeigten Leistungen tauchte nicht ganz überraschend natürlich der Weihnachtsmann mit Präsenten auf. Diese konnten sich die jungen Sportler mit erfolgreichen Strafwürfen gegen Philipp Zimmer, den Torhüter der 1.Männer-Mannschaft, verdienen. Anschließend spielten die verschiedenen Jugendmannschaften gegen eine Elternauswahl, die Eltern gegen die 1. Männer und die ältesten Jugendspieler gegen ihre jüngeren Vereinskameraden (am Ende gegen alle Jüngeren), Spaß und Freude stand dabei stets im Vordergrund.

Den Abschluss des Tages bildeten die beiden letzten Punktspiele der USV-Mannschaften im Jahr 2015. Und auch hier herrschte am Ende große Freude fast wie bei der Bescherung. So setzte sich die A-Jugend gegen den SV Irxleben mit 35:31 durch, ehe sich die 2.Männergegen einen der Staffelfavoriten, den SV Langenweddingen, am Ende deutlich mit 24:17 behaupten konnte (Bericht folgt).

So hatten alle Aktiven und Zuschauer viel Spaß an eigener sportlicher Betätigung oder beim Daumendrücken für die Wettkämpfer.

Und nun haben sich Alle erholsame Tage zu Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2016 verdient.

Ein Frohes Fest und Guten Rutsch allen aktiven Handballern und ihren Familien wünscht im Namen der Sektionsleitung

Text: Burkhard Rensch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok