Zwei Siege zum Saisonabschluss! Am Sonntag waren die USV Damen zu Gast beim SV Braunsbedra zum finalen Zentralspieltag. Mit personellen Schwierigkeiten traten die Mädels gegen den Letztplazierten aus Bitterfeld-Wolfen und den Siebten aus Quedlinburg an.

Die USV Damen hatten anfangs Probleme ins Spiel zu kommen, steigerten sich dennoch Satz für Satz und gewannen letztendlich 3:0, besonders mit Hilfe von druckvollen Aufschlägen.

In der zweiten Partie schienen die Damen von der Saale sicherer und gewannen den ersten Satz. Doch schlichen sich anschließend einige Eigenfehler ein, man konnte nicht ausreichend eigene Punkte verbuchen, somit verloren die Mädels sowohl den zweiten als auch ganz knapp den dritten Satz. Konzentriert und mit weniger Abstimmungsschwierigkeiten kämpften sich die USV Damen wieder zurück, entschieden die letzten zwei Sätze für sich und gewannen 3:2 in Sätzen.

Mit zwei Siegen verabschieden sich die Mädels vorerst vom Abschlussspieltag. In der Sparkassen Landesoberliga erreichten sie den zweiten Platz hinter dem Erstplazierten, dem SV Braunsbedra und vor dem Drittplazierten, dem Team aus Ballenstedt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok