USV I setzt sich in Fünfsatz-Krimi durch. Am gestrigen Sontag wurde den Zuschauern in der Unihalle das geboten was sie erwarteten. Ein umkämpftes Spiel zwischen zwei USV Mannschaften über die volle Distanz.

Die ersten beiden Sätze konnten die Jungs von USV I für sich entscheiden. Alles deutete nun auf ein klares Ergebnis hin. Doch dann kämpften sich "die Alten" zurück ins Spiel. Sie fighteten aufopferungsvoll um jeden Ball und belohnten sich mit dem 2:2 Satzausgleich.

Wie so oft musste der Tie Break die Entscheidung bringen. In diesem setzten sich die USV Volleys schnell ab wechselten mit einem großen Vorsprung die Seiten. Jedoch wurde es zum Ende noch einmal ein dramatisches Nervenspiel. Doch dann kam endlich der Befreiungsschlag der dem USV I den Sieg sicherte.

Danke an alle Zuschauer für die Unterstützung.

Quelle: USV Halle Volleys

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok