image020-1

Tabellensiebenter gegen den Achten, heißt es in der kommenden Begegnung der Mitteldeutschen Handballoberliga. Am Samstag den 25.03.2017 um 19:00 Uhr empfangen die Handballmänner des USV Halle den TuS 1947 Radis in der Sporthalle Am Bildungszentrum. Geleitet wir die Partie vom unparteiischen Schiedsrichtergespann Ray Hanschke und Ralph Tacke vom HSV Weinböhla.

Die Hallenser, die aus den letzten drei Spielen lediglich nur einen Punkt erspielen konnten, wollen nun vor heimischem Publikum unbedingt wieder etwas Zählbares holen. Zu ärgerlich war die unnötige 27:28 Niederlage gegen den SV Plauen-Oberlosa im letzten Heimspiel. Auch das Hinspiel beim TuS Radis hatten die Männer um Trainer Fabian Metzner erst in den Schlusssekunden mit 35:36 verloren. Dabei wurden die beiden ehemaligen Radiser Pierre Sogalla und Chris Heyer zu den tragischen Figuren des Spiels. Sogalla kassierte nach einer unnötig harten Abwehraktion bereits in der 40. Spielminute die rote Karte und konnte fortan nicht mehr mitwirken und Heyer vergab die letzte Torchance für Halle. Radis konnte dies nutzen, um selbst noch den Siegtreffer zu erzielen. Auf Radiser Seite hatte Spielertrainer Patrick Heddrich einen Glanztag erwischt. Mit sechzehn Treffern, davon sechs Strafwürfe, war er entscheidend am Sieg seiner Männer beteiligt.

Auch wenn von Seiten des TuS 1947 Radis die Entscheidung zum Gang in die Sachsen Anhalt Liga in der kommenden Saison beschlossen Sache ist, so wird das Team bis zum letzten Spieltag alles geben um sich ordentlich aus der Mitteldeutschen Oberliga zu verabschieden.

Auf Hallenser Seite entspannt sich die personelle Situation für Metzner immer noch nicht. Spielmacher Maximilian Haase ist noch nicht einsatzbereit. Auch Steffen Fischer, der zum Saisonbeginn von Radis nach Halle wechselte, steht dem Team noch nicht wieder zur Verfügung. Der Einsatz von Jan Bernhardt ist ebenso fraglich wie der Einsatz von Torhüter Luchien Zwiers, der wegen einer Magen- und Darmerkrankung nicht trainieren konnte.

Der Spieltag wird von den Stadtwerken Halle präsentiert und hält viele Überraschungen parat.

Text: Olaf Thiele

USV bei Facebook

Nächste Termine

So Mai 27 @14:00 -
Rugby Männer: USV Rugby Rovers vs. RC Leipzig II, USV Sportplatz Frohe Zukunft (Dessauer Str. 151 b)