Handball: Erste Heimniederlage

Im 10. Heimspiel der aktuellen Saison der Mitteldeutschen Oberliga kassierten Halles Handballmänner ihre erste Heimniederlage. Mit 27:28 unterlagen sie am Ende denkbar knapp dem SV 04 Plauen-Oberlosa. Mit 21:19 Punkten belegen sie damit nun den siebten Tabellenplatz. Dabei begann die Partie ziemlich gut für den USV Halle. Die ersten zwanzig Spielminuten zeigten sie eine tolle Leistung. Die Gäste konnten zwar mit einem verwandelten Strafwurf 0:1 in Führung gehen, aber Halles Toptorschütze Pierre Sogalla gelang der sofortige Ausgleichstreffer. In der Folge war es dann dreimal Chris Heyer, der mit seinen Treffern zum 4:2 die Hallenser in Führung warf. Robin John, Maximilian Gruszka und dann in Unterzahl Sogalla führten Halle zur 8:4 Führung. Im Tor war es immer wieder Helmut Feger, der mit seinen Paraden – ganze elf Stück im gesamten Spiel – seinem Team den Rücken frei hielt. Zweimal Paul Otto und nochmals John trafen dann zur 12:8 Führung und Heyer in der 18. Minute zum 13:9. Doch dann kam der Bruch in das Spiel. Halle traf neun Minuten nicht mehr ins gegnerische Tor. Glücklicherweise sollte dies aber auch den Gästen nicht so richtig gelingen. Sogalla traf dann zum 14:12 aber der SV Plauen-Oberlosa konnte kurz vorm Seitenwechsel noch zwei Treffer erzielen und so ging es beim Stand von 14:14 in die Halbzeitpause.

Der erste Treffer nach der Pause gelang den Gästen zum 14:15. Die Führung wechselte nun ständig hin und her. Nach dem 19:19 Ausgleich waren dann die Gäste durch zwei Tore in Folge mit 19:21 vorn. In der 49. Spielminute vergab Heyer einen Strafwurf, nachdem bereits Thiele und Wagner ebenfalls mit ihren Strafwürfen am gegnerischen Torhüter scheiterten. Gruszka traf in 50. Spielminute zum 22:23 Anschluss, doch im nächsten Moment musste Mannschaftskapitän Robert Wagner eine Strafzeit absitzen. Diese Unterzahl konnten die Gäste gut nutzen und bauten ihre Führung zum 22:25 aus. Die Hallenser blieben im Angriff immer wieder glücklos. Allein 15 Ballverluste durch Fehlabspiele und technische Fehler leisteten sie sich im Angriff. Auch der vierte Strafwurf für Halle konnte nicht verwandelt werden. Trainer Fabian Metzner nahm in der 54. Spielminute nochmals eine Auszeit. Im Tor stand nun Luchien Zwiers und auch er machte seine Sache gut und konnte noch einige Würfe parieren. Leider kassierte erst Robin John im Angriff eine Zeitstrafe und dann auch noch Jan Bernhardt. Durch drei Treffer von Sogalla kam aber Halle dennoch auf 26:28 heran und als Gruszka zum 27:28 traf, keimte die Hoffnung auf ein mögliches Unentschieden nochmals kurz auf. Zwar konnte Zwiers den letzten Wurf der Gäste parieren, aber die Zeit reicht zum Ausgleich nicht mehr aus und so verloren die USV Männer ihr ersten Heimspiel in dieser Saison.

Es spielten:

Feger, Zwiers, Heyer 4, Sogalla 8, Otto 4, Gruszka 5, Grauert, Wagner, Bernhardt 3, John 3, Conrad, Thiele, Kosak,

Text: Olaf Thiele

Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1