5_32858201522_o_1280x853

Auf geht’s Athleten – wir fahren nach Willingen! Am Montag beginnen die Nationalen Winterspiele für Menschen mit geistiger Behinderung (Special Olympics). Vom 6. bis 9. März 2017 gehen ca. 700 Athletinnen und Athleten aus dem gesamten Bundesgebiet in sportlichen Wettbewerben an den Start und bringen Emotionen, Spannung und Vielfalt in den Wintersportort Willingen (Upland).

Mit dabei im Bus nach Willingen sitzt erstmals eine Delegation des USV Halle/Lebenstraum Halle. Michael Schade, Toni Waldhof, Alexander Kunze, Paul Rürup und Felix Franke gehen in der Disziplin Schneeschuhlauf im Einzelwettbewerb und in der Pendelstaffel an den Start. Die Delegation freut sich sehr auf die sportliche Reise nach Willingen. Erstmals haben die Jungs die Möglichkeiten, sich auf bundesweiter Ebene im Wettkampf zu messen.

Das gesamte Team Sachsen-Anhalt wurde vergangene Woche offiziell vom Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt Holger Stahlknecht, SOSA-Verbandsvorsitzender Frank Diesener, Athletensprecher Maximilian Zabel und weiteren Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Sport verabschiedet. Insgesamt fahren 26 Athleten zu den Winterspielen. Diese gehen in den Disziplinen Floorball / Unified Floorball, Ski-Langlauf und Schneeschuhlauf an den Start. Athletensprecher Maximilian Zabel wünschte allen Athleten große Erfolge.

Für die 5 halleschen Athleten heißt es am Wochenende nun Koffer packen. „Willingen wir kommen!“

Fotos: René Blume

USV bei Facebook

Nächste Termine

So Jan 21 @17:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Jan 27 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,
Sa Feb 03 @18:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Feb 03 @19:00 - Sa Feb 03 @21:00
Handball: MDOL Männer,