Die erste Männermannschaft des USV Halle reist am kommenden Samstag zum Auswärtsspiel gegen den TuS 1947 Radis in die Dübener Heide. Das Sachsen-Anhalt Derby wird vom unparteiischen Schiedsrichtergespann Torsten Ermentraut (SV Anhalt Bernburg) und Thomas Perll (SpG Thale/Westerhausen) geleitet. Anpfiff in der Sporthalle in Gräfenhainichen ist um 18:00 Uhr.

Nach dem starken Auftritt in der Vorwoche, beim 32:29 Heimsieg über den HC Aschersleben, können die Männer um Trainer Fabian Metzner gut motiviert in die Partie gehen. Die Auswärtsbilanz der Hallenser sieht allerdings nicht ganz so gut aus. Von vier Spielen konnten sie bisher nur beim ESV Lok Pirna punkten. Beim HC Burgenland unterlag man mit 32:34 und beim SV Plauen-Oberlosa denkbar knapp mit 28:29. Und auch die Bilanz aus den letzten Aufeinandertreffen beider Teams in der Gräfenhainicher Sporthalle sieht alles andere als rosig aus. Im Januar 2015 kassierte man mit 31:36 eine bittere Niederlage.

Das der TuS Radis, mit seiner großen Anhängerschar zu Hause alle Reserven mobil machen kann haben Teams wie Freiberg, Aschersleben und Glauchau/Meerane schon zu spüren bekommen. In diesen Begegnungen gingen immer die Radiser als Sieger aus der Halle.

Die USV Männer wollen diese Siegesserie der Radiser stoppen und mit einem Doppelpunktgewinn ihren momentan sechsten Tabellenplatz festigen und verbessern.

Text: Olaf Thiele

Quelle: www.usv-erste-handball.de

USV bei Facebook

Nächste Termine

So Jan 21 @17:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Jan 27 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,
Sa Feb 03 @18:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Feb 03 @19:00 - Sa Feb 03 @21:00
Handball: MDOL Männer,