Handball: Tabellenführer wartet

image01245

Mit dem TV 05/08 Hüttenberg kommt am Samstag der bisher ungeschlagene Spitzenreiter der 3. Liga zum Rückspiel nach Halle. Die Partie wird um 19:00 Uhr in der Sporthalle Am Bildungszentrum von Christian Kroll und Emanuel Polke (Berlin) angepfiffen. Bei der Begegnung des Tabellenletzten dem USV Halle gegen den Erstplatzierten TV Hüttenberg erübricht sich die Frage nach der Favoritenrolle. Die Gäste gaben sich in der laufenden Saison keine Blöße und konnten alle Spiele gewinnen. Auch im Hinspiel unterlag der USV Halle mit 24:38 recht deutlich.

Der Absteiger aus der zweiten Handball Bundesliga möchte unbedingt den Wiederaufstieg schaffen und hat mit sechs Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten MSG Gr.-Bieberau-Modau schon einen beachtlichen Vorsprung. Nach ihrem schlechten Spiel der Vorwoche, als die Hallenser gegen den HSV Bad Blankenburg mit 23:29 verloren haben, sinnen diese nun auf Wiedergutmachung und wollen ein deutlich besseres Spiel abliefern. Personell muss Trainer Fabian Metzner weiterhin auf Jan Bernhardt und Maximilian Gruszka verzichten.

Text: OLaf Thiele

Foto: Eckehard Schulz

Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1