Handball: Erster Saisonsieg

Am vergangenen Samstag empfingen die Männer des USV Halle den HSC Bad Neustadt in der Sporthalle am Bildungszentrum. Am achten Spieltag der 3. Liga war damit der bis dahin an Platz vier stehende HSC zu Gast. Die Gäste haben bisher erst eine Partie verloren und waren mit 10:2 Punkten als haushoher Favorit ins Spiel gestartet.

Für die Männer um Trainer Fabian Metzner sollte nun im fünften Heimspiel endlich ein Sieg her. Sehr motiviert startete das Team in die Partie und auch wenn den Gästen der erste Treffer gelang so konnte man sofort ausgleichen und in der achten Spielminute durch ein Tor von Martin Danowski sogar erstmals die Führung zum 4:3 übernehmen. Durch Treffer von Danowski, Sogalla und Bernhardt konnte man bis zur viertzehnten Spielminute diese Führung sogar auf drei Tore zum 7:4 weiter ausbauen. Halles Abwehrreihe agierte gut und hatte mit Helmut Feger im Tor einen tollen Rückhalt. Zwar gelangen nun den Gästen drei Tore in Folge zum 7:7 Ausgleich aber nach einem Team-Timeout für Halle gelang Sogalla wieder der Führungstreffer. Nach einer erneuten zwei Tore Führung für Halle beim 12:10 gelangen nun den Gästen drei Tore in Folge und damit die Führung im Spiel. Mit seinem sechsten Treffer von insgesamt zehn erzielte Pierre Sogalla den 14:14 Ausgleichstreffer welcher zugleich der Halbzeitstand war.

Mit Beginn der zweiten Spielhälfte übernahm der HSC Bad Neustadt mit zwei Toren in Folge die Führung welche sie sogar bis zum 15:18 auf drei Tore ausbauen konnte. Im Tor der Hallenser war es nun Philipp Zimmer der mit fünf Paraden in Folge die Gäste zur Verzweiflung brachte und so sein Team im Spiel hielt. Halle kämpfte sich wieder ran und durch zwei Treffer in Folge von Maximilian Gruszka schaffte man den Ausgleich zum 20:20 und auch der 25:25 Ausgleichstreffer geht auf sein Konto. Die letzten sieben Spielminuten gehörten dann den Hallenseren und ganz besonders Martin Danowski der mit weiteren drei Toren seine bisher beste Saisonleistung ablieferte. Das tolle Hallenser Publikum hielt nun nichts mehr auf den Sitzen. Applaudierend konnten sie bis zum Schlusspfiff den ersten Sieg ihres Teams in der 3. Liga feiern. Mit 30:27 sicherte man sich so die ersten beiden Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Es spielten:

Feger, Zimmer

Voigt, Heyer 4, Haase 3/1, Kruse, Bernhardt 3, Wagner,

Danowski 7, Sogalla 10, Gruszka 3, Thiele,

Text: Olaf Thiele

Quelle: www.usv-erste-handball.de

Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1