Basketball: Neuzugang bei den Rhinos

usv_halle_rhinos2_kompremiert

Die USV Halle Rhinos haben sich nach Daniel Pollrich und Frieder Diestelhorst weiter verstärkt. Seit zwei Wochen steht Christopher Schreiber im Kader der USV Halle Rhinos und spielt vorzugsweise auf der Flügel-Position. Letzte Saison war er bei den Rostock Seawolves aktiv und soll nun beim großen Ziel der Rhinos, dem Klassenerhalt, mithelfen. Mehr über Chris gibt’s im Interview zu lesen:

Redaktion: Hallo Christopher, Willkommen bei den Nashörner des USV Halle! Wie kam es dazu, dass du diese Saison die Basketball-Schuhe für die USV Halle Rhinos schnürst?

Christopher: Hallo, ich bin Anfang des Monats beruflich von Rostock nach Halle gezogen. Am ersten Spieltag war ich beim Spiel gegen ALBA 2 in der Halle und bin am darauffolgenden Tag einfach zum Training gegangen. Dann ging alles ganz schnell.

Red: Wusstest du schon vorher was über deinen neuen Verein bzw. kanntest du schon Spieler bei den Rhinos ?

Chris: Ich habe vor zwei Jahren selber noch als Trainer für den RSV Stahnsdorf in der 2.Regionalliga an der Seite gestanden. An die Duelle gegen die Rhinos kann ich mich aber speziell nicht erinnern. Nderim kannte ich noch aus Pro-B Duellen gegen Dorsten, der Rest des Teams war mir zwar nicht bekannt, aber die Jungs haben mich sehr nett aufgenommen.

Red: Bei deinem Debüt für die Rhinos hast du vier Punkte erzielt und hast Lob für deine Defense und Assists von USV-Kapitän Martin Pötschke bekommen. Wie zufrieden warst du mit deinem Einstand ?

Chris: Wichtig war vor allem, dass wir den ersten Saisonsieg einfahren konnten. Persönlich ist es mir nicht wichtig viele Punkte zu erzielen oder oft den Ball in der Hand zu haben. Ich versuche mit kleinen Dingen dem Team zu helfen. Ich versuche immer viel zu kommunizieren, hart zu verteidigen und meine Mitspieler einzubinden. Dass es dafür vom Kapitän dann noch ein Lob gibt, freut mich natürlich.

Red: Als nächstes steht am 11. Oktober das Sachsen-Anhalt-Derby in der Regionalliga gegen die Baskets aus Wolmirstedt auf dem Plan. Eine Partie die in der Vergangenheit zwischen beiden Vereinen immer für Brisanz sorgte, wie siehst du eure Chancen?

Chris: Wolmirstedt hat seinen Aufstiegskader noch mal verstärken können und wird sicherlich ein starker Gegner. Mit Andrew Mc Carhty haben sie einen starken US-Amerikaner verpflichten können aber auch der Rest des Teams, um den 1.Regionalliga erfahrenen Ole Olsen und dem Solwaken Robert Sturcel ist gefährlich. Ich denke mit den Fans im Rücken können wir aber für eine Überraschung sorgen.

Red: Wenn man deine Basketball-Vita beobachtet, findet man deinen Namen als Trainer, Schiedsrichter und Spieler. Woher kommt deine Leidenschaft zum Basketball ?

Chris: Ich habe damals mit sechs Jahren in einer Basketball AG mit dem Basketball spielen angefangen. Ich war von Beginn an Feuer und Flamme und bin seitdem dabei geblieben. Ohne Basketball würde mir etwas fehlen.

Red: Danke für das Interview und wenn du selber noch ein paar Worte sagen möchtest, kannst Du dass jetzt gerne machen. Ansonsten viel Erfolg bei deinem Heimspieldebüt am 11. Oktober (16 Uhr I SH Robert-Koch-Straße) gegen Baskets aus Wolmirstedt.

Chris: Ich hoffe auf viele Zuschauer am 11.Oktober gegen Wolmirstedt. Go Rhinos !

Spielerdaten:

Name: Christopher Schreiber

Jahrgang: 1992

Größe: 189 cm

Position: SG/SF

Bisherige Vereine: TuS Neukölln, VfL Lichtenrade, RSV Stahnsdorf, EBC Rostock


Quelle: Sektion Basketball (www.usv-halle-basketball.de)

Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1