Schach: Frauenmannschaft USV Volksbank Halle zieht sich aus der 1. Schachbundesliga zurück

deutscher_meister_2010_52Nach mehr als 20 Jahren ununterbrochener und erfolgreicher Teilnahme zieht sich ab der kommenden Saison die Mannschaft des USV Volksbank Halle aus der 1. Frauenschachbundesliga zurück.

Obwohl noch in der letzten Saison der 4. Platz erkämpft werden konnte, musste diese schmerzliche Entscheidung  nach langer Überlegung unter Analyse der veränderten Rahmenbedingungen getroffen werden.

Die zunehmende Professionalisierung, Kostenaspekte, Abgänge von Spielerinnen aus der eigenen Schachschule sowie aktuell auch die Tatsache, dass unser langjähriger Mannschaftsleiter Jürgen Luther aus gesundheitlichen, beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung steht, ermöglichen uns leider keine Alternative

In der seit 1991 existierenden Frauenschachbundesliga konnte der USV Halle sich ununterbrochen behaupten. Höhepunkte waren die Erringung des Titels eines Deutschen Meisters in den Jahren 2007 und 2010.

Als der USV im Jahre 1991 in der Frauenbundesliga den Spielbetrieb aufnahm, bildeten junge Mädchen aus der eigenen Schachschule den Kern der Mannschaft. Heute spielen in allen Mannschaften der 1.Frauenschachbundesliga vorwiegend Profispielerinnen, die in vielen Fällen zu den Top 100 der Welt gehören. Ohne den Einsatz vorwiegend ausländischer Spitzenspielerinnen ist heute die Konkurrenzfähigkeit nicht mehr gegeben. Beim USV Volksbank Halle führte dies in den letzten 5 Jahren zwangsläufig dazu, dass die Eigengewächse immer mehr zurückgedrängt wurden. Statt dessen wurden zu den Wettkämpfen regelmäßig ausländische Spielerinnen mit allen finanziellen Auswirkungen der Kosteninanspruchnahme eingeflogen.

Ohne tatkräftiges und finanzielles Engagement wäre dies ein unmögliche Herausforderung gewesen. Für die langjährige Unterstützung gebührt unser Dank vor allem dem Hauptsponsor, der Volksbank Halle eG.

Aber auch die Stadt Halle, die Stadtwerke Halle und eine Vielzahl weiterer Unterstützer haben einen großen Anteil am langjährigen Verbleib in der 1. Frauenschachbundesliga.

Nicht zuletzt durch das hohe Engagement unseres Mannschaftsleiters Jürgen Luther, der mit großer Unterstützung seiner Familie für unsere ausländischen Spielerinnen Kost und Logis unentgeltlich bereitstellte, war es möglich, alle organisatorischen Anforderungen zu bewältigen.

Diese dargestellten Gründe haben den USV Halle zu einem notwendigen Schritt gezwungen: Die Sektion Schach wird die 1.Frauenbundesliga-Mannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb zurückziehen. Die Durchführung einer weiteren Saison in der ersten Frauenschachbundesliga ist unter den neuen Gegebenheiten nicht mehr realisierbar.

Trotz des Rückzugs der Frauenbundesligamannschaft ist die Sektion Schach weiterhin in einer Vielzahl von Wettkampfklassen aktiv. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Nachwuchsarbeit – sowohl in der Breite als auch im Leistungssport. Ein wichtiges Anliegen bleibt weiterhin, junge Talente aus der Region zu finden und sportlich zu entwickeln. Auch die spezielle Förderung des Mädchenschachs gehört dazu. Daher findet jeweils montags ab 16:00 Uhr in der Trainings- und Wettkampfstätte der Sektion Schach des USV Halle im Kreuzvorwerk 22 ein spezielles Training für Mädchen statt. Interessierte Mädchen sind dazu herzlich eingeladen.

Helmar Liebscher                                Jürgen Luther                                       
Sektionsleiter                                     Mannschaftsleiter                                  

Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1