Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f12dc/usv_act/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 80

BASKETBALL: USV Rhinos beim Tabellenführer

Am 6. Spieltag der zweiten Regionalliga Ost sind die USV Rhinos beim ungeschlagenen Spitzenreiter Bodfeld Baskets Oberharz zu Gast. Auch wenn das Team von USV-Trainer Alexander Brumme in dieser Partie nur die Außenseiterrolle bekleidet, ist das Ziel dem Tabellenführer alles abzuverlangen um vielleicht doch für eine Überraschung zu sorgen. Das Spiel beginnt am Samstag um 20 Uhr in der Bodfeld-Halle in Elbingerode.

Die erste Aufgabe am Samstag wird für die USV Halle Rhinos sein, ihr Navi-Gerät neu zu programmieren. Denn es geht nicht wie sonst üblich in der zweiten Regionalliga Ost bei Auswärtsreisen in Richtung Bundeshauptstadt, sondern in den Oberharz. Besser gesagt es geht zum einzigen Sachsen-Anhalt-Derby der Saison und, wenn man sich noch die aktuelle Tabelle zu Gemüte führt, zum Spitzenspiel des Spieltages. Denn auf Platz eins stehen wie vor der Saison von vielen erwartet die Baskets Oberharz mit einer makellosen Bilanz von 5-0 Siegen. Die Rhinos belegen mit einer Bilanz von 3-2 Siegen den vierten Platz in der Tabelle. Beide Teams stehen somit voll im Soll, nur mit dem Unterschied, dass es für die Rhinos ausschließlich um den Klassenerhalt geht und für Baskets aus dem Harz um den Aufstieg in die erste Regionalliga.

Die Baskets Oberharz haben sich nach dem Abstieg im letzten Jahr aus der ersten Regionalliga komplett neu aufgestellt und dabei Spieler aus ganz Europa in den Harz locken können. Absoluter Überflieger im Team der Gastgeber ist Michael Harvey, der nicht nur Topscorer seines Teams ist, sondern auch durch seine Athletik überzeugt und immer für einige spektakuläre Dunkings gut ist. Außerdem kommt es zum Wiedertreffen mit dem ehemaligen Rhino Richard Wache, der bis zur letzten Saison noch für den USV Halle spielte und dort alle Jugendmannschaften durchlaufen hatte.

Die Rhinos, die am vergangenen Wochenende einen wichtigen Sieg gegen Empor Berlin feiern konnten, haben neues Selbstvertrauen getankt und freuen sich auf die Partie gegen den Spitzenreiter. Die Reise in den Harz nicht antreten wird Neuzugang Jan Ramm, der beruflich weiterhin verhindert ist. Unsicher sind die Einsätze vom etatmäßigen Aufbauspieler Hannes Fromm und Flügelspieler Sebastian Mantey, die beide noch mit Verletzungen zu kämpfen haben.

Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1