Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f12dc/usv_act/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 80

SCHACH: Becker gewinnt Saale-Open

Michael Becker gewinnt Saale-Open 2014

Der Samstag des Laternenfestes in Halle ist traditionell auch der Tag des Schachs. In Kooperation mit dem Peißnitznitzhaus bietet sdie Abteilung Schach des USV Halle den Besuchern von Mitteldeutschlands größtem Volksfest  

zusätzlich zum Veranstaltungsprogramm des Laternenfestes an, im Gartenlokal zu verweilen und Schach zu spielen. Ob für Kinder oder für Erwachsene, die Angebote reichen vom Bereitstellen von Schachmaterial für eigene Partien bis zum Simultanschach. Besondere Beliebtheit erfreuen sich auch die von Lieselotte Schneider bereitgestellten  Themenfigurensätze und insbesondere das Harry-Potter-Schachspiel. Beim Simultanschach war wie in den Vorjahren der 78-jährige Altmeister Heinz Liebert aktiv. Auch USV-Sektionsleiter Helmar Liebscher stellte sich anfangs den Interessierten. Gerade aus dem Schach-Sommerlager zurückgekehrt, stieß noch Gedeon Hartge dazu. Im September feiert er seinen 15. Geburtstag. Gedeon ist ein stolzer Beleg für die gute Nachwuchsarbeit unseres Vereins und hielt ebenfalls wacker an mehreren Brettern der Gegnerschaft stand.

Attraktiver Höhepunkt des Tags des Schachs sind immer das Saale-Open, das als Schnellschachturnier (7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 2 x 15 Minuten) ausgetragen wurde. Da die Wettervorhersage nicht eindeutig war, entschied sich die Turnierleitung, das Turnier nicht wie in den Vorjahren unter freiem Himmel, sondern gleich in den Peißnitzkollonaden auszutragen.

Turnierleiter Gert Kleint konnte 22 Teilnehmer begrüßen und letztendlich nach spannendem Wettkampfverlauf mit dem langjährigen USV-Mitglied, FM Michael Becker, den Sieger küren. Ab kommende Saison stellt sich Michael Becker der großen Herausforderung, für den SSC Rostock in der 1. Bundesliga zu spielen. 

Den alleinigen 2. Platz belegte mit Andreas Fritsch ein weiteres USV-Mitglied. Auf dem geteilten 3. Platz reihten sich Roland Katz, Mikhail Zoun (beide SK Dessau) und Thomas Hentzgen (USV) ein. Mikhail Zoun konnte den Preis als Bester unterhalb einer Wertungszahl von 1900 entgegennehmen. Karl-Simon Altstadt (USV) erhielt eine Anerkennung als bester Spieler unter 16 Jahre.  

 

Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1