Die USV Halle Falken setzen in der Landesliga Ost im American Football ihren Siegeszug unaufhaltsam fort. Der ungeschlagene Spitzenreiter bezwang am Sonntag vor 140 Zuschauern den direkten Verfolger Erfurt Indigos nach hartem Kampf mit 20:13 und feierte damit den sechsten Sieg im sechster Punktspiel der Saison. Diesem Triumph ging bei weit über 30 Grad auf dem Falkenfield in der Frohen Zukunft allerdings ein hartes Stück Arbeit voraus. Sah es beim 12:0 zur Pause durch die Touchdowns von Wide Receiver Richard Grünen und Fullback André Ohme noch nach einem sicheren Erfolg der Hausherren aus, schalteten diese im dritten Quarter einen Gang zu viel zurück. Erfurt trumpfte prompt auf und bescherte beim 12:13 den USV Falken den ersten Rückstand in dieser Saison. Die Hausherren behielten allerdings die Nerven und brachten ihren vorletzten Angriff maßgeschneidert bis in die Erfurter Endzone. Wiederum Ohme vollendete und erlief mit seinem zweiten Touchdown die erneute Führung. Headcoach Torsten Lüdtke, der den verletzten Erik Hüsgen als Quarterback vertrat, warf den Ball bei der anschließenden Two-Point-Conversion (Zwei-Punkt-Versuch) zu Wide Receiver André Pusch und sorgte damit für den Endstand. Erfurt kam anschließend zwar noch einmal in Ballbesitz, doch die Angriffsbemühungen der Indigos stoppte dann Halles Defensive End Ahmed ElDsokie mit einem exzellenten Quarterback-Sack.   

USV bei Facebook

Nächste Termine

So Jan 21 @17:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Jan 27 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,
Sa Feb 03 @18:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Feb 03 @19:00 - Sa Feb 03 @21:00
Handball: MDOL Männer,