Die Oberliga-Basketballer des USV Halle haben am Sonntag ihr erstes Play-Off-Spiel
verloren. Die Saalestädter unterlagen in Sandersdorf bei den BSW Sixers II mit 76:80
(28:42). Damit müssen die Hallenser in der Best-of-Three-Serie am kommenden Wochenende
beide Spiele gegen die Sixers II gewinnen, um in das Finale der Landesmeisterschaft
einziehen zu können.
Die Sixers nutzten am Sonntag nach nervösem Beginn beider Teams ihre körperlichen
Vorteil. Nach dem ersten zehn Minuten lag Sandersdorf mit 16:13 in Front. Im
zweiten Viertel setzten sich die Sixers, dank ihrer effizient agierenden „Centergarde“
bis zur Halbzeitpause weiter auf 28:42 ab. Nach dem Seitenwechsel hatte der USV
den besseren Start. Durch eine aggressive Ganzfeldpresse erkämpfte sich der USV
immer wieder den Ball und verkürzte den Rückstand zwischenzeitlich auf 44:51. Doch
die Sixers blieben ruhig und bauten ihren Vorsprung bis zum Viertelende wieder auf
54:67 aus (30.). Im letzten Viertel verteidigten die Gastgeber ihren Vorsprung bis zwei
Minuten vor Schluss geschickt (67:78/38.). Der USV kam 23 Sekunden vor dem Ende
durch einen 9:1-Lauf wieder bis auf drei Punkte heran, schaffte aber nicht mehr die
Wende.

Frank Harnack
Pressesprecher

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Apr 21 @10:00 -
Herzwandertag 2018,
Sa Mai 05 @19:30 - Sa Mai 05 @21:30
Handball: MDOL Männer,