Die D-Jugend-Handballer des USV Halle haben ihr Auswärtsspiel beim Tabellendritten Weißenfelser HV mit 39:18 gewonnen. Vor allem auschlaggebend dafür waren zum einen die bessere Abwehrleistung und zum anderen die bessere Kondition der halleschen Mannschaft.

Die Partie begann zunächst ausgeglichen, die Gastgeber konnten zweimal in Führung gehen, bevor der USV nach etwa 5 Minuten die Oberhand gewann. In der Folgezeit konnte die USV-Sieben den Vorsprung zwar etwas ausbauen, sich aber nicht entscheidend absetzen. Doch nach etwas über 10 Minuten hatten die Weißenfelser bereits ihr Pulver verschossen und mussten dem hohen Tempo Tribut zollen. Die Hallenser hingegen legten noch eine Schippe drauf und erhöhten bis zur Halbzeit den Vorsprung  vorentscheidend auf 20:11. In der zweiten Halbzeit spielte der USV unvermindert konzentriert und druckvoll. Die Weißenfelser hatten außer einigen Einzelaktionen nichts mehr entgegenzusetzen und gerieten am Ende deutlich unter die Räder.

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Mai 05 @19:30 - Sa Mai 05 @21:30
Handball: MDOL Männer,