Die Verbandsliga-Handballer des USV Halle haben eine weitere Heimniederlage hinnehmen müssen. Gegen den Weißenfelser HV verloren die USV Huskies mit 29:33 und stecken damit weiter im Tabellenkeller fest.

Die hohe Anzahl an Gegentreffern lässt es schon erahnen, die vorrangigen Probleme hatte der USV in der Abwehr. Dort wurde zu wenig im Verbund miteinander agiert. Dabei konnten sich die Huskies noch bei Keeper Holger Gumbert bedanken, der einen grandiosen Tag erwischt hatte: der Kapitän parierte vier Siebenmeter und mehrere freie Konter der Weißenfelser. Dadurch hielt er seine Mannschaft lange Zeit im Spiel, doch zu der schwachen Abwehrleistung gesellten sich noch einige unnütz vergebene Chancen und wiederholte Abspiel- und Spielfehler. Genau das wurmte auch Trainer Jürgen Thomas. "In den entscheidenden Phasen machen wir wieder entscheidende Fehler", kritisierte er. Mehrfach hatten seine Schützlinge den teilweise deutlichen Rückstand wikeder aufholen können, aber enger als bis auf zwei Tore kamen sie nie heran. Dann verwarfen sie entweder die Bälle und leistete sich Fehler im Spielaufbau. 

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Apr 21 @10:00 -
Herzwandertag 2018,
Sa Mai 05 @19:30 - Sa Mai 05 @21:30
Handball: MDOL Männer,