Die Sektion Flossenschwimmen des USV Halle führt am 25. Januar 2014 die 24. Landesmeisterschaften und den 11. Winter-Sprinter-Pokal im Flossenschwimmen durch.

Bereits zum elften Mal richten die halleschen Flossenschwimmer die Landesmeisterschauften und den mit internationalen Startern besetzten Winter-Sprinter-Pokal aus. Die sich stetig verbessernde Qualität des Wettbewerbes honorieren auch die startenden Vereine aus Leipzig, Plauen und Berlin sowie die internationalen Gäste. Parallel dazu treten bei den Landesmeisterschaften die Vereine aus Halle und Wernigerode in direkte Konkurrenz, um die Schnellsten des Landes zu ermitteln. Der USV Halle stellt mit 30 Sportlern dabei die zahlenmäßig stärkste Mannschaft. Darunter viele kleine und junge Flossis im Alter von 6 bis 10 Jahre mit wenig Wettkampferfahrung. Bei seinen erfahrenen Sportlern rechnet Trainer Jörg Hoffmann mit etlichen Titeln. So sind Savina Sechtin und Melanie Kühnel zwei große Favoriten für den Titel.

In diesem Jahr haben sich 12 Vereine aus ganz Deutschland mit fast 150 Sportlern angemeldet. Der Gesamtsieger darf sich auf einen edlen Glaspokal freuen. Die beste Mannschaft erhält einen Wanderpokal. Hier ist der Favorit der TC Nemo Plauen. Die Plauener sind fest entschlossen den Pokal zum dritten Mal hintereinander für sich zu gewinnen.

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Mai 05 @19:30 - Sa Mai 05 @21:30
Handball: MDOL Männer,