Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f12dc/usv_act/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 80

BASKETBALL: Erfolg im Christmasgame

Im letzten Regionalliga-Heimspiel des Jahres 2013 setzten sich die Basketballer der USV 
Halle Rhinos mit 64:54 (31:29) gegen den Tabellenvierten VfB Hermsdorf durch. Den Grundstein zum dritten Heimerfolg in dieser Saison legten 
die Studenten im dritten Viertel, das sie mit 22:10 für sich entscheiden konnten. Aus einer guten Teamleistung stachen diesmal besonders Marcus Zawatzki 
(10) und Martin Pötschke (8 Punkte) hervor.

Die USV Halle Rhinos gingen sehr konzentriert in die Partie und zeigten 
sich im ersten Viertel besonders aus der Distanz als sehr treffsicher. 
Auch in der Verteidigung wurde gut gearbeitet, und somit ging der erste 
Spielabschnitt mit 19:8 an die Rhinos. Im zweiten Viertel leistete sich 
der USV dann einige Ballverlusten, welche die Gäste aus Berlin 
konsequent ausnutzten und dadurch zur Halbzeitpause bis auf zwei Punkte 
herankamen (31:29).

In der Halbzeitpause fand USV-Coach Alexander Brumme anscheinend die 
richtigen Worte. Denn endlich wurde auch der Korb zielstrebig 
attackiert und das mit Erfolg. Robert Dölle, Max Gürtler und Hannes 
 Fromm fanden immer wieder Lücken in der Verteidigung der Hermsdorfer 
und erzielten Punkte entweder am Brett oder von der Freiwurflinie. 
Somit ging das dritte Viertel mit 22:10 an die Hallenser.

Im Schlussabschnitt wurde es noch einmal unnötig spannend. Die Gäste 
aus Berlin kamen bis auf fünf Punkte heran (59:54, 36.), weil der USV 
gleich acht Freiwürfe in Folge daneben setzte. Doch Marcus Zawatzki und Martin Pötschke sicherten mit zwei Körben am 
Ende den 64:54 Heimerfolg. Noch zu erwähnen bleibt, dass auch die 
Nachwuchsspieler Max Streblow und Richard Wache ihren Aufwärtstrend 
bestätigt haben und sie am Sonntag maßgeblich am Sieg der Rhinos 
beteiligt waren.

Ebenso positiv war die große Zuschauerresonanz am 2. Advent in der Sporthalle Burgstraße. Am Ende des Spiels war für das Projekt Rhinos4help, mit dem die USV Halle Rhinos den Mukoviszidose-Förderverein Halle unterstützen, eine ordentliche Spendensumme zusammen gekommen. An dieser Stelle noch einmal Dankeschön an alle Zuschauer, Spender, Sponsoren und Helfer. Die USV Halle Rhinos bleiben in der Tabelle mit 4:5 Siegen weiter auf dem 8. Platz der zweiten Regionalliga Ost, und spielen am nächsten Samstag beim Tabellendritten Empor Berlin. Das nächste Heimspiel gibt es erst wieder im neuen Jahr. Am 19. Januar ist dann die BG Zehlendorf in der Burgstraße zu Gast. USV Rhinos: Zawatzki 10, Dölle 9, Fromm 9, Soyk 9, Pötschke 8, Gürtler 8, Seidel 4, Zapf 3, Wache 2, Steblow 2, Mantey, Sroczynski
Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1