Auch im letzten Pflichtspiel des Jahres konnten die USV-Männer nicht punkten, bei der SG Spergau II kassierten sie eine deutliche 24:38-Niederlage und bleiben damit in den Auswärtsspielen ohne Punktgewinn.

Der größte Mangel im Angriffsspiel der Gäste offenbarte sich bereits im ersten Angriff, denn hier versuchten sich vier Akteure nacheinander mit Torwürfen, doch fehlende Wucht bzw. Präzision gaben den Gastgebern stets die Chance zur Abwehr. So führte Spergau nach 7 Minuten 3:0, kurz darauf 6:1. Zwar gelang dem USV noch einmal der Anschluss zum 7:5 (16.), doch danach zogen die Gastgeber bereits bis zum Halbzeitpfiff über die Stationen 10:5, 12:8 und 16:9 davon. Spergau dominierte auch im zweiten Spielabschnitt klar, erzielte aus Kontern und Freiwürfen einfache Tore und baute den Vorsprung weiter aus (21:12, 27:14, 35:21), sodass die Gäste klar besiegt die Heimreise antreten mussten.

Aus USV-Sicht bleibt zu hoffen, dass in der Pause über den Jahreswechsel einige Verletzungen auskuriert werden können, das Angriffsspiel über die rechte Seite wieder erfolgreicher und eine stabile Abwehrformation gefunden wird.

USV Halle: H.Gumbert - Grellmann, M. Schmidt, Traineau 4/2, Schackow, Kloss, Deckwerth 6/1, Wagner 2, Kraußbeck 2, Tannhäuser 6/1, T. Michalke 3, Walther 1

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Jan 27 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,
Sa Feb 03 @18:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Feb 03 @19:00 - Sa Feb 03 @21:00
Handball: MDOL Männer,
Sa Feb 03 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,