Die USV Halle Volleys I haben ihr Oberliga-Heimspiel gegen Gardelegen mit 1:3 verloren. Die Ansage von USV-Trainer Steffen Simula vor Partiebeginn war klar: Offensiv sollte der Gegner angegangen werden.
Allerdings begann das Spiel mit vielen Eigenfehlern auf beiden Seiten. Zum Ende hin setzten sich dann die Gardelegener ab und gewannen den ersten Satz. Im zweiten Satz gewannen die USV Volleys dann an Motivation und Durchsetzungskraft und entschieden glichen durch das 25:21 wieder aus. Es gelang jedoch nicht,  dieses Leistungslevel zu halten. Verstärkt durch interne Auseinandersetzungen verloren die Hallenser die Sätze 3 und 4.

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Apr 21 @10:00 -
Herzwandertag 2018,
Sa Mai 05 @19:30 - Sa Mai 05 @21:30
Handball: MDOL Männer,