Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00f12dc/usv_act/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 80

TENNIS: Rekordbeteiligung bei der 3. Seniorenmeisterschaft in Halle

48 Tennisspieler und -spielerinnen hatten sich für das offene Senioren-Turnier in Halle angemeldet. Erstmals konnten in Halle neben LK-Punkten auch Punkte für die Deutsche Rangliste erkämpft werden, da das Turnier ist beim DTB gelistet. Mit 12 Spielerinnen und Spielern der LK7-LK10 versprach das Turnier schon im Vorfeld hochklassigen Tennissport. Wegen der noch immer nicht beseitigten Schäden auf der Universitätssportanlage Ziegelwiese musste das Turnier auf die Plätze des HTC Peißnitz verlegt werden.


Einen spannenden Kampf um den Einzug ins Viertelfinale lieferten sich bei den Herren 40 Matthias Marcion vom TSV Leuna und Stefan Voss vom HTC Peißnitz. Am Ende siegte der ungesetzte Stefan Voss im Match Tiebreak, scheiterte aber im Viertelfinale an Dirk Gerbig aus Schleiz. Hochdramatisch verlief auch die Begegnung zwischen Christian Busch vom HTC und Klaus Kuhnert vom TC Schkopau. Mit einem knappen Sieg hatte sich Klaus Kuhnert nach zwei Stunden den Platz im Halbfinale erkämpft. Dort war er allerdings Tobias Müller vom HTC Peißnitz klar unterlegen. Das zweite Halbfinale bestritten Toni Morgan vom HTC Peißnitz und Dirk Gerbig vom TC Schleiz. Klasse Tennis und Spannung pur zur Freude der Zuschauer! Mit 6:3 5:7 und 7:6 (12:10) konnte Toni Morgan schließlich ins Finale einziehen. Hier erwartete ihn mit Tobias Müller ein Vereinskamerad, der sich vor allem im 1. Satz stark zur Wehr setzte.Toni Morgan hieß am Ende der Sieger dieser stark besetzten Konkurrenz.

Bei den Herren 50 konnte sich im Halbfinale der ungesetzte Dietmar Handro vom Hettstedter TC in einem umkämpften 3-Satz-Sieg gegen Albrecht Heger vom Zeitzer Tennisclub durchsetzen. Thomas Fränkel besiegte Andreas Kühn vom TC Halle 94 und entschied auch das Finale gegen Handro mit 6:1 6:1 klar für sich. In der gut besetzten Altersgruppe 60 erreichten die an 1 und 2 gesetzten Ingo Hansmann (USV Halle) und Werner Flügel (1. Hettstedter TC)  im Halbfinale (Hansmann-Schmidt und Flügel- Glettner) das Endspiel. Hier boten die beiden topgesetzten Spieler ein spannendes Tennismatch, das Ingo Hansmann schließlich im knappen Match Tiebreak für sich entschied.

Die Erstrundenverlierer der Gruppen 40, 50, 60 hatten noch Gelegenheit in Nebenrunden ihren jeweiligen Sieger auszuspielen.

In der AK 70 spielten vier Teilnehmer im Round Robin den Sieger aus. Das Finale bestritten Werner Bobeth vom TC Sandanger Halle und Gerhard Dittrich vom USV Halle. Lange Ballwechsel und die enorme Fitness beider Spieler beeindruckten bei dieser Begegnung, die Bobeth auf Grund seines druckvolleren Spiels 6:1 6:1 für sich entschied. Für die Damenkonkurrenz hatten sich nur vier Teilnehmerinnen gemeldet, sodass auch hier Round Robin gespielt wurde. Das knappe Rennen, bei dem jede Spielerin einen Sieg und eine Niederlage verbuchte, gewann nach Auszählen der Spiele Antje Bauer (TC Sandanger) vor Antje Weber (TC Halle Ost).

Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1