Das American-Football-Team der USV Halle Falken spielt derzeit so erfolgreich wie schon lange nicht mehr. Am Sonntag feierten die USV Falken beim sicheren 37:20-Heimerfolg über die Eberswalde Warriors ihren vierten Sieg in Folge. Eine solche Erfolgsserie der USV Falken hatte es zuletzt 2006 gegeben. "Man merkt es sofort, wenn wir mehr Talent im Team haben und auch Leute, die wollen", freut sich Headcoach Torsten Lüdtke, der mit zwei Touchdowns gegen Eberswalde entscheidend zum Sieg mit beitrug. Die weiteren Touchdowns erzielten Tight End Fabian Kramer sowie die beiden Running Backs Tobias Hoffmann und Marcel Schendel. Lohn der Mühe: Die Falken stehen derzeit mit einer Bilanz von vier Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Rang der Tabelle in der Landesliga Ost. 

Dabei hatte es in den ersten beiden Quartern der Partie gegen Eberswalde überhaupt nicht nach einem Sieg der Hallenser ausgehen. Die Gäste führten zur Pause mit 8:20. In den beiden Quartern nach der Pause legten die USV Falken dann aber den Schalter um. Die Defense gestattete den Gästen keinen weiteren Zähler - verteidigte dabei im vierten Quarter dicht vor eigenen Endzone bravourös in einem so genannten Goal-Line-Stand - während die Offense der Falken noch einmal richtig aufdrehte.

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Mai 05 @19:30 - Sa Mai 05 @21:30
Handball: MDOL Männer,