Im letzten Heimspiel der Saison behauptete sich die zweite Mannschaft des USV Halle im Duell mit der SG Saaletal II am Ende sicher mit 26:22. Es bedurfte jedoch einer Leistungsteigerung der Gastgeber in Halbzeit zwei, um im Jahr 2013 weiter unbezwungen zu bleiben.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (2:2/8.) mit guten Abwehrleistungen auf beiden Seiten hatten die Gäste leichte Vorteile, doch der USV konnte zunächst durch einen verwandelte Strafwurf von Jörg Ziegler wieder ausgleichen (4:4/15.). Tore blieben auch in der Folgezeit Mangelware, aber die SG Saaletal II schuf sich über das 6:7 (24.) ein kleines Polster (6:10 und 7:11), ehe Manuel Michaelis den Treffer zum 8:11-Halbzeitstand markierte. In der zweiten Halbzeit schafften die Gastgeber durch Detlef Grote, Martin Grau und Peter Gumbert schnell den Anschluss (11:12/35.), ehe mit vier Toren in Folge die 15:13-Führung (43.) erkämpft wurde. Ein starker Lutz Haake im Tor gab seinen Vorderleuten mit zahlreichen Paraden den nötigen Rückhalt, während die aufstiegsambitionierten Gäste kaum noch zu erfolgreichen Abschlüssen kamen. So baute der USV II seinen Vorsprung bis zum 22:17 (56.) aus, ehe die Gäste gegen Ende zur offenen Manndeckung übergingen. So fielen in den letzten vier Minuten zwar noch neun Tore, da aber jeder Gästetreffer von den Hausherren erfolgreich gekontert wurde, geriet der Sieg des USV nicht mehr in Gefahr.

Neben dem guten Torwartspiel ragte noch Detlef Grote als erfolgreichster Schütze heraus. Der USV II belegt in der Endabrechnung der Bezirksklasse Rang vier.

USV: Haake, Seidlitz - Krausbeck 1, Gloger, Michaelis 5, Smolny 3, Grote 7/1, Höpfner, P. Gumbert 6, Ziegler -2/2, Th. Michalke 1, Grau 2, Knispel

USV bei Facebook

Nächste Termine

So Jan 21 @17:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Jan 27 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,
Sa Feb 03 @18:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Feb 03 @19:00 - Sa Feb 03 @21:00
Handball: MDOL Männer,