Die Floorballer der USV Halle Saalebiber haben ihr letztes Spiel vor dem Beginn der Play-Offs knapp im Sudden Death verloren. Gegen den SC DHfK Leipzig zogen die Hallenser mit 8:9 den kürzeren.

Trainer Gipser konnte trotz dem Fehlen von Steve Seidlitz und Eric Kindler auf drei Reihen zurückgreifen und gab jedem Spieler auch die Möglichkeit sich vor den Play-Offs noch einmal anzubieten. Doch Halle wurde auf dem falschen Fuß erwischt, geriet mit 1:5 in Rückstand. Halle gab sich aber keinesfalls auf und kam bis zur 30. Minute auf 4:5 heran. 90 Sekunden später gelang Philipp Funk das 5:5. Doch auch die Leipziger wollten sich nicht einfach ihrem Schicksal fügen und kamen in der 37. Minute zurück. Mit seinem dritten Treffer in der Partie konnte Nationalspieler Nils Knothe seine Mannschaft erneut in Führung bringen. Kurz vor Ende des Drittels glich Kay Bläß zum 6:6 aus. Im letzten Spielabschnitt ging Leipzig wieder in Führung, doch Enrico Treizel konterte zum 7:7. Wieder legte Leipzig in Überzahl vor, ehe Thomas Osterland acht Minuten vor dem Ende wieder ausgleichen konnte. Bis zum Abpfiff nach 60 Minuten blieb es beim 8:8.

In der folgenden Verlängerung blieb ein Überzahlspiel der Hallenser ungenutzt, einen Konter der Gäste konnte der sonst überragend spielende Kay Bläß nur noch per Foul stoppen, die Folge war ein Penalty. Ein Spieler allein gegen den Torhüter – die ultimative Gelegenheit, um für die Entscheidung zu sorgen, aber der Leipziger scheiterte an Torhüter Sven Lemme und somit ging es weiter im Spiel. Wieder in Unterzahl spielend, stemmten sich die Saalebiber gegen die Leipziger, doch dieser Kampf wurde durch eine weitere Strafe, die durchaus strittig war, erschwert. Das nun folgende 3-gegen-5-Unterzahlspiel konnten die Saalebiber nicht mehr überstehen. Den sich bietenden Raum nutzte der überragende Spieler bei den Gästen, Nils Knothe, und schoss in der 68. Minute das 8:9 und sicherte seinem Team somit den Zusatzpunkt. Das hitzige Spiel sorgte direkt nach dem Abpfiff leider noch für unschöne Szenen auf beiden Seiten als die Emotionen kurz hochkochten, wobei sich ein Gästespieler gegenüber einem Jugendspieler der Saalebiber  besonders daneben benahm. 

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Apr 21 @10:00 -
Herzwandertag 2018,
Sa Mai 05 @19:30 - Sa Mai 05 @21:30
Handball: MDOL Männer,