HANDBALL: Debakel für USV I

Verbandsliga Süd:    Jessener SV - USV Halle     37:17  (19:4)

Wie war die Fahrt nach Jessen? – Zum Vergessen! Nichts erinnerte an die gute Vorstellung des USV beim Remis aus der Hinrunde.

Nach 11 Minuten stand es bereits 5:1 für die Gastgeber, wobei Torhüter Holger Gumbert mit einigen Paraden einen noch größeren Rückstand in der Anfangsphase verhinderte. Nach den Treffern von Lars Wilberg zum 5:2 und Michael Deckwerth zum 6:3 (14.) brach das Angriffsspiel des USV völlig zusammen, lediglich Toni Massag konnte sich bis zur Halbzeit noch einmal in die Torschützenliste eintragen. Doch auch nach der Halbzeit dominierte Jessen nach Belieben und erhöhte auf 26:4, ehe Chris Tannhäuser der nächste Gäste-Treffer gelang. Die Gastgeber gingen weiter auf Torejagd (32:9/47.), ehe dem USV vor allem durch Toni Massag noch einige Treffer zur Ergebniskosmetik gelangen, während Simon Pern noch mehrfach gut parieren konnte.

USV Halle: H.Gumbert, Pern; Massag-7, M.Schmidt, Lausch, Kloss, Deckwerth-4/3, Michaelis, Wilberg-2, Tannhäuser-2, Michalke-1, Selzer-1,  

B. Rensch


Aktuelle Tabelle

Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1