Fußball: USV zu Gast beim Adventscup

USV Halle verpasst nur sehr knapp den Einzug in das Halbfinale

Beim 16. Adventscup des SV Blauer Ball Merseburg im Hallenfußball am 01.12.2012 musste unsere Freizeitfußballmannschaft ohne 3 langzeitverletzte Stammspieler antreten.

Unter Beachtung dieses Handicaps kann aber der Mannschaft doch eine relativ gute spielerische Gesamtleistung bescheinigt werden. Wenn dennoch das Halbfinale nicht erreicht wurde, so war dies zum einen dem fehlenden Quentchen Glück und zum anderen der mangelnden Cleverness in bestimmten Spielsituationen geschuldet. So wurde im ersten Gruppenspiel gegen Ricoh International I nur 22 Sekunden vor der Schlusssirene in unnötiger Weise noch ein Gegentreffer zur 1:2-Niederlage hingenommen. Nachdem im 2. Spiel die Mannschaft von Fauxpas Halle klar mit 3:0 besiegt wurde, musste im 3. Spiel gegen SV Blauer Ball Merseburg II unbedingt gewonnen werden, wenn das Halbfinale erreicht werden sollte. Hier konnte eine 2:0-Führung nicht behauptet werden, wobei nach dem ersten Gegentreffer nur ganze 9 Sekunden vor Spielende der Gegner sogar noch zum Ausgleich kam und somit selbst in das Halbfinale einzog, während unsere Mannschaft dadurch nur Dritter in der Gruppe wurde. Es ist schon sehr bitter, mit solchen Spielverläufen am Ende um den Lohn für die recht ansprechenden spielerischen Leistungen gebracht zu werden. So blieb unserer Mannschaft nur noch das Spiel um Platz 5 gegen die Mannschaft von Ricoh International II, das mit 3:2 gewonnen werden konnte. Auch wenn hierbei das Siegestor erst ganz kurz vor Spielende erzielt wurde, muss festgestellt werden, dass dieses hochverdient war, wie überhaupt etwa ein 3. Platz statt des nun erreichten 5. Platz den Leistungen unserer Mannschaft eher entsprochen hätte.

Turniersieger wurde die Mannschaft der Senioren von Merseburg 99 nach einem 2:0- Endspielsieg über die Mannschaft ANA (Anlagenbau Merseburg). Unsere Mannschaft erreichte in 4 Spielen insgesamt ein Torverhältnis von 9:5, wobei 2 Siege, 1 Unentschieden und 1 Niederlage zu Buche stehen. Als beste Torschützen für den USV Halle konnten sich Kapitän Rene Kaiser mit 4 Treffern und Martin Schröder mit 3 Treffern auszeichnen.

Leo Tobry

Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1