BASKETBALL: 5. Sieg in Folge für die Rhinos

Am 5. Spieltag der Basketball-Oberliga Sachsen-Anhalt mussten die USV Halle Rhinos zu ihrem ersten Auswärtsspiel außerhalb von Halle antreten. Die Reise führte die Studenten nach Wolmirstedt, wo die play-off-erfahrenen Baskets warteten. Die Rhinos setzten sich nach 40 intensiven Minuten klar mit 83:63 bei den Ohre-Riesen durch und bleiben somit weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze der Oberliga.

(AB/CH.). In der Kabinenansprache vor der Partie mahnte der USV-Coach Alexander Brumme die letzten etwas unmotiviert wirkenden Auftritte seiner Mannschaft an. Außerdem warnte er vor dem sehr robust auftretenden Gegner und gab aggressive Verteidigung und Fast-Break-Basketball als „Game-Plan“ aus. Das Spiel begann und die Studenten hatten die Worte ihres Trainers nicht nur verstanden, sondern setzten sie diesmal auch sehr gut um. Mit 12:0 gingen die Rhinos in fremder Halle in Führung, ehe der Gastgeber die ersten Punkte erzielen konnte. Von nun an entwickelte sich ein munteres erstes Viertel, welches 24:14 aus Sicht des USV zu Ende ging. Das zweite Viertel begann mit einem kleinen Zwischenspurt auf 30:16, welches die Studenten nun veranlasste zwei Gänge runter zu schalten. Was folgte, war ein 0:11 und die Partie war wieder ausgeglichen. Allerdings besann man sich wieder auf die eigenen Stärken und konnte mit einem 12:4-Run bis zur Halbzeitsirene das Ergebnis auf 42:31 korrigieren.

Die Baskets wollten sich nun in der zweiten Halbzeit zurück ins Spiel kämpfen und agierten ein wenig übermotiviert. Die Folge war, dass die Mannschaftsfoulgrenze schon in der 4. Spielminute des Viertels erreicht war. Die Spieler des USV standen dementsprechend oft an der Freiwurflinie, was aber nur mäßig ausgenutzt werden konnte. Mit 60:43 ging es in den letzten Spielabschnitt und nun wurde noch mal richtig Druck auf den Gegner ausgeübt. In der 35. Spielminute war das Spiel beim Stand von 75:44 entschieden. Nun wurde noch mal kräftig durchgewechselt, was dem Spielfluss allerdings nicht sonderlich gut tat. Somit konnten die Wolmirstedter noch Ergebnis-Kosmetik betreiben und die Partie endete mit 83:63.

Festzuhalten bleibt, dass der Trainer sehr zufrieden mit dem Spiel und dem Auftreten seiner Mannschaft war und dass man sehr zuversichtlich die anstehenden Aufgaben angehen kann. Diese sind das Pokal-Spiel am Mittwoch gegen Magdeburg (31.10.2012 um 15:00 Uhr in der Weinberghalle) und das Oberliga-Spitzenspiel am Sonnabend (03.11.2012 um 16:30 Uhr in der Weinberghalle) gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Kalbe. Die gesamte Mannschaft würde sich über zahlreiche Zuschauer und deren Unterstützung bei beiden Heimspielen freuen!

Wenn Ihr euch die Karten für das Pokalspiel schon im Vorfeld sichern wollt, habt Ihr die Chance im Bewaffel Dich dazu. Dort gibt es bis Mittwoch die USV Halle Rhino - Teamwaffel, bei dem Kauf dieser Waffel bekommt ihr ein Ticket für den Pokalkracher gegen die BBC Eagles Magdeburg gleich dazu. Das Bewaffel Dich findet ihr in der Neumarktstraße 9, in der Nähe der Harz-Mensa.

Für den USV spielten: Jalass (17), Heinrich (15), Soyk (13), Fromm (11), Dölle (10), Gürtler (7), Zawatzki (4), Papaleonidas (2), Frölich (2), Ezziani (2)

Quelle: www.usv-halle-basketball.de

Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1