Schach: USV 4: Ohne Drei...siegt 6 : 2!

Gegen die Schachfreunde aus Reideburg mussten wir gleich drei jugendliche Spitzenspieler – Vasil, Kristin und Lea – ersetzen. Ich glaubte kaum, dass das gut gehen könnte. Um so größer war dann die Freude über den Sieg.

Valentin sammelte fleißig gegnerische Figuren ein und siegte als Erster. Leider ließ sich Anastasia überspielen. Bei der Auswertung der Partie werde ich ihr zeigen, wie man die eigene Königsstellung umsichtig verteidigen kann. Bei Lars kam es zur Punkteteilung, nachdem sein Gegner merkte, dass der geplante Figurengewinn durch ein Zwischenschach nicht möglich war. Den nächsten vollen Punkt errang Jürgen, der von Anfang an die Initiative ergriff und seinen Vorteil stetig ausbauen konnte. Dann wurde Yara für ihr mutiges Spiel mit einem vollen Punkt belohnt. Da konnte ich in etwas schlechterer Stellung das Remisangebot meines Gegners beruhigt annehmen, zumal Dietrich und Gero jeweils eine Leichtfigur mehr hatten. Beide gewannen dann auch sicher, wobei Gero sein Endspiel musterhaft zum Siege führte. Da hatte ich meine helle Freude!

Nun haben wir alle drei Spiele gewonnen. Aber die schwersten Gegner kommen noch!

Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1