Flossenschwimmen: Erfolgreiche Kinder-Mannschaft

Am vergangenen Wochenende trafen sich in Chemnitz die schnellsten Kinder, um in den einzelnen Jahrgängen die Deutschen Meister zu ermitteln. Vom USV Halle reiste eine starke Gruppe von 7 Sportlern an. Bereits von der Anzahl war man der 4. Stärkste Verein. Doch nicht nur die Quantität sollte dieses Jahr stimmen, sondern auch die Qualität der Mannschaft war sehr stark.

Die Qualifikationszeiten wurden im letzten Jahr angehoben und gaben hier eine erste Selektion der Sportler. Insgesamt starteten noch knapp 100 Sportler der Jahrgänge 2006 und jünger aus 25 Vereinen.

Für den USV startete Meret Gerlach (geboren 2007) als jüngste Sportlerin und kämpfe auf den längeren Strecken. Leider konnte sie ihr volles Potential über die 100, 200 und 400 m nicht abrufen und verfehlte sogar ihre Bestzeiten. Lea Dietrich (2006) schwamm sich über die 50 m in 33,02 Sekunden in das Mittelfeld und musste über 100 m Lehrgeld zahlen. Hier startete sie vor dem Signal und wurde disqualifiziert. Auch Leon Krüger war über 50 m zu nervös und startete zu früh. Umso glücklicher waren alle (Trainer und Sportler), dass bei den Staffeln nichts schief ging. Für die Staffel gingen Jannes Baumgart, Leon Krüger, Lea Dietrich und Jakob Schulze an den Start. Jannes konnte die letzten 8 Wochen aufgrund eines Ski-Unfalls nicht trainieren und war extra für die Staffel nachnominiert. Hier bewiesen die Trainer ein glückliches Händchen. Zuerst startete die Mannschaft über 4 x 100 m und erreichte einen fabelhaften 2. Platz hinter dem TC Harz. Lediglich 4 Hundertstel trennten die Flossis vom Titel. Über 4 x 50 m konnten alle dann nochmal an Geschwindigkeit zulegen und traten motiviert an den Start. Mit einem Vorsprung von fast 5 Sekunden sicherten sich die halleschen Flossis den Titel zum Deutschen Meister. Gefolgt vom TC Harz und TSC Rostock. Erfolgreichster Sportler für den USV war Jakob. Im Einzel komplettierte er seinen Medaillensatz mit einer Bronze-Medaille über 50 m  in 30,41 Sekunden.

Trainer und Sportler waren nach diesem Tag sehr glücklich und hoffen weiter auf den Trainingseifer und die gute Leistung. Für die Großen Flossenschwimmer geht es dann Ende April nach Rostock zu den Deutschen Jugend und Juniorenmeisterschaften.   

Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1