USV Halle III – TSV Leuna           29:20  (13:9)

Mit einem am Ende doch noch deutlichen Heimerfolg bleiben die USV-Männer auf Kurs im Kampf um den Staffelsieg.

Die Gastgeber starteten engagiert in die Begegnung (4:2), mussten aber beim 4:4 und 5:5 nach gut zehn Spielminuten den Ausgleich durch die kampfstarken Gäste hinnehmen. Robert Gumzow und Felix Schüßler mit den Treffern zum 7:5 brachten den USV wieder in Front. Nach dem 9:7 (22.) sorgten Carsten Voigt, Tilo Smolny und Nasim Salti für die erste deutliche Führung der Gastgeber (12:7/26.). Leuna war aber in Halbzeit zwei über die Stationen 16:11, 18:14 und 19:16 beim 20:18 (47.) wieder voll im Spiel, ehe Aaron Bär mit mehreren starken Paraden und Sebastian Selzer mit vier Treffern in Folge erneut für ein klares USV-Plus sorgten (24:18/55.). Durch die Tore von Jens Woidschützke und Tim Michalke bei zwei Gegentreffern hieß es schließlich 26:20(58.), ehe Robert Gumzow, Sebastian Selzer und Paul Walther für den Endstand sorgten.

USV III: Bär; Walther-2, Smolny-2, Ravanello-5, Woidschützke-2, Michalke-1, Gumzow-2, Selzer-9/4, Schüßler-1, Grau, C.Voigt-2, Salti-3,

7-m: 4/4; 2/1               Zeitstrafen: 2 x 2 min; 6 x 2 min                              

Text: B. Rensch (Sektion Handball)

USV bei Facebook

Nächste Termine

Sa Jan 20 @19:00 - Sa Jan 20 @21:00
Handball: MDOL Männer,
So Jan 21 @17:00 -
Volleyball: LaOL Männer,
Sa Jan 27 @19:00 -
Basketball: 2.RL Ost Männer,
Sa Feb 03 @18:00 -
Volleyball: LaOL Männer,