Schach: USV II mit Sieg im Stadtderby

Der Ausgang des Wettkampfes gegen den Reideburger SV 1990 war lange Zeit offen. Umso erfreulicher, dass wir schließlich zum ersten Saisonsieg kamen. Es begann mit einem schnellen Remis am Spitzenbrett, an dem mit Claudia Eckhardt und Heinz Liebert zwei ehemalige Nationalmannschaftskader aufeinandertrafen (s. Foto). Anschließend einigte sich auch Felix, ebenfalls mit den schwarzen Steinen spielend, mit seinem Gegner auf eine Punkteteilung. Durch den folgenden Sieg von Maksym sind wir dann erstmals in dieser Spielzeit in Führung gegangen. Doch unsere Gäste konnten durch einen Partiegewinn am sechsten Brett, wo Stefan unter Materialopfer auf Angriff gesetzt hatte, ausgleichen. Zu dieser Zeit deutete noch wenig auf einen Mannschaftssieg hin. Als ich meine Partie nach zwischenzeitlicher Verluststellung und großer Zeitnot noch gewinnen konnte, erfuhr ich, dass auch Karsten zu einem vollen Punkt gelangt war. Uwe sicherte dann in guter Stellung den Erfolg mit einem Remis ab, ehe Helmar die letzte noch laufende Partie für sich entscheiden konnte.

Text: Dr. Manfred Pichle

Quelle: http://www.schach.usv-halle.de/ (Sektion Schach)

Aktuelle Sportmeldungen
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1