Volleyball: U20 ist Landesmeister

U20_LM_Volleyball_2015

Zum dritten Mal in Folge holt unsere U20 den Landesmeistertitel nach Halle! Dieses Jahr wurde das Landesfinale in Magdeburg ausgetragen. 

Die Jungs waren hochmotiviert und heiß die Gold Medaille nach Hause zu holen. Im ersten Spiel ging es gegen Burg. Am Ende stand es klar 2:0 für Halle. Im zweiten Spiel der Vorrunde musste der USV gegen die Heimmannschaft ran. Magdeburg war mindestens genauso motiviert ins Finale zu kommen wie unsere Jungs. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. Leider mussten sich die Hallenser am Ende knapp geschlagen geben.

Die Enttäuschung war groß. Nun ging es gegen den Sieger aus der anderen Gruppe - es würde also keinesfalls ein leichtes Spiel werden. Dessau wartete schon. Wer die Spiele in der U20-Liga verfolgt, weiß,  wie hoch die Kampfbereitschaft in diesem "Derby"ist. Die Hallenser Jungs mussten also noch eine Schippe drauf legen - die Dessauer brannten förmlich. 

Im Spiel wurde um jeden Punkt gefightet, als wäre es der letzte Punkt im Satz. Der erste Satz ging an unsere Jungs. Im zweiten Satz konnte man die elektrisierte Luft noch stärker spüren. Einige Schiedsrichter Entscheidungen machten das Spiel zum Brennpunkt, jedoch konnte sich auch hier der USV durchsetzen. Im anderen Halbfinale traf Magdeburg auf Genthin. Magdeburg war hier klarer Favorit. Man wartete also auf das andere Spiel...

Dort setzte sich überraschend Genthin durch. Das Spiel um Platz 3 hieß also Magdeburg-Dessau - hier entschied Dessau das Spiel für sich und holte sich die Bronzemedaille.

Im Finale standen Halle und Genthin. Der erste Satz war noch hart umkämpft, jedoch konnte sich am Ende der USV Halle mit einem kleinen Punktepolster abheben und den Satz für sich entscheiden. Auf Genthiner Seite schien es nun so als hätten sie ihr Pulver im vorigen Satz verschossen. Unser Wecke ließ eine 10 Punkte Sprungaufschlag-Serie auf die Genthiner Seite los - Genthin war gebrochen. Der zweite Satz ging eher deutlich an Halle.

LANDESMEISTER U20 2015 !!!

Die Enttäuschung war auf Genthiner Seite jedoch nicht allzu hoch. Denn auch Genthin darf sich mit Brandenburger- und Berliner Mannschaften bei den Nordostdeutschen Meisterschaften Ende April messen.

Für die Hallenser Siegermannschaft spielten:

William Hoppe (C)

Julian Herpell

Niclas Mehre

Max Giesel

Tim Herget

Paul Weckebrot

Lukas Pschera

Max Schmidt

Paul Weber

Felix Wanka

Hannes Kinitz

Tom Wille

Quelle: www.usv-volley.de (Sektion Volleyball)

Aktuelle Sportmeldungen
Volleyball: Alles hat ein Ende...
Mittwoch, 15.11.2017
Floorball: Weiße Weste für die...
Dienstag, 14.11.2017
Floorball: Zweiter Spieltag...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV III: 6:2 Der...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV II: 5:3 im...
Dienstag, 14.11.2017
Schach: USV I: 3 Punkte gegen...
Montag, 13.11.2017
Schach: USV 4: Ohne...
Montag, 13.11.2017
Basketball: wU14: Dritter Sieg...
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Spieltag U 18
Montag, 13.11.2017
Volleyball: Keine Punkte trotz...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: u10 - 4...
Mittwoch, 08.11.2017
Schach: Saisonstart für unsere...
Montag, 06.11.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1